Mdina Die stille Stadt
scattered clouds 21.42 °C

Mit den schmalen, gepflasterten Straßen, die vom Duft eines Geheimnisses umweht werden, wird Mdina Sie der Gegenwart entreißen und in die Vergangenheit entführen.

location_city
local_activity
photo_camera
restaurant_menu
landscape

Maltas alte Hauptstadt Mdina trug seit ihrer Gründung und über eine Zeitspanne von 4000 Jahren hinweg viele verschiedene Namen, die jeweils von den Machthabern beziehungsweise von ihrer momentanen Rolle abhängig waren. Am bekanntesten ist der Name Citta Notabile (die edle Stadt) und dieser Name passt hervorragend, da in Medina schon immer die vornehmsten und ehrwürdigsten Familien gelebt haben. Einige dieser Familien sind Nachfahren der Normannen beziehungsweise der Sizilianer oder spanischer Lehnsherrn, die Mdina in den vergangenen Jahrhunderten zu ihrer Heimat gemacht haben.

Lassen Sie sich auf eine Zeitreise ein und entdecken Sie in den verschlungenen Straßen eine faszinierende Kombination aus barocker und mittelalterlicher Architektur und wundervoll verzierte, hervorragend erhaltene Kirchen sowie majestätische Paläste und Befestigungsmauern. Durch diese Bauten verwandelt sich die stille Stadt in ein Freiluftmuseum.

Der Ortseingang von Mdina gehört mit zu den eindrucksvollsten überhaupt, da er einen hervorragenden Einblick in das vergangene Jahrhundert gewährt, genau wie das bei den Ortseingängen von Rhodes und Pitigliano der Fall ist. Mdina begrenzt die Zahl der erlaubten Autos, was zum Nutzen der Stadt ist. Es sorgt dafür, dass Mdina eine stille Stadt bleibt, die durch eine sehr geräuscharme und ruhige Atmosphäre besticht. Außerdem strotzt die Stadt nur so vor versteckten Schätzen, die Sie in ihren Bann ziehen werden.

Mdina liegt auf der Spitze einer Hochebene. Die Stadt beherbergt eine Kathedrale, die bei einem zerstörerischen Erdbeben im Jahre 1693 schwer beschädigt wurde. Im Jahre 1702 wurde sie dann von Lorenzo Gafa wiederaufgebaut. Der Boden der Kathedrale ist gepflastert und mit Grabsteinen aus Marmor dekoriert, auf denen unter anderem die Wappen der Bischöfe von Mdina sowie von anderen bedeutenden Persönlichkeiten der Kathedrale dargestellt sind.

Das luxuriöse und vornehme Mdina bietet den Besuchern diskrete Einblicke, die nur wenige Menschen während ihres Lebens genießen dürfen. Tauchen Sie in die Vergangenheit ein und machen Sie sich mit einer zeitlosen Stadt vertraut. Die Stadt Mdina übertrifft die Vorstellungskraft der Besucher dadurch, dass sie auch heute noch in einer Zeit der Eleganz und der zeitlosen Schönheit verweilt.

1