Beförderung von Haustieren

Wir wissen, wie wichtig Ihnen Ihr Haustier ist- warum es nicht also einfach mit auf die Reise nehmen? Ob groß oder klein: Unsere Bestimmungen stellen sicher, dass Ihr Haustier so sicher und bequem wie möglich mit Air Malta unterwegs ist.

Sie haben drei Möglichkeiten, Ihr Haustier auf Air Maltas Linienflügen mitzunehmen:

  1. In der Flugkabine (PETC)
  2. Als aufgegebenes Gepäck (AVIH) 
  3. Im Frachtraum

1. In der Flugkabine (PETC):

Sie können Ihre Katze oder kleinen Hund gerne auf unseren Flügen als zusätzliches Handgepäck mit in die Kabine nehmen, solange Ihr Haustier angemessen in einer Transportbox unter dem Sitz vor Ihnen Platz finden kann und nicht den Weg zum Gang versperrt. Ihr/e Haustier/e dürfen zusammen mit der Transportbox nicht mehr als 10 kg wiegen. Sie können Ihr Haustier als zusätzliches Handgepäck direkt auf www.airmalta.com während des Buchungsvorgangs dem Flugticket hinzufügen. Wenn Sie Ihre Flüge über andere Portale buchen und/oder bereits ein Flugticket bei uns haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundeservice unter +356 2166 2211.

Neue Bestimmungen für die Beförderung von Tieren in der Flugkabine:

  • Diese Option steht nur Tierhaltern mit kleinen Katzen und Hunden zur Verfügung. Der Service steht für Flüge von oder zum Vereinigten Königreich leider nicht zur Verfügung.
  • Das Tier muss mindestens acht Wochen alt und seit mindestens fünf Tagen entwöhnt sein.
  • Ihr Haustier sollte in einem angemessenen Container transportiert werden, der die Mindestanforderungen an Größe, Belüftung, Robustheit, Hygiene und Beschaffenheit für den sicheren Transport erfüllt sowie einen wasserdichten Boden aufweist. 
  • Es ist erlaubt, bis zu zwei Tiere derselben Gattung in einer Transportbox zu halten. 
  • Die Box muss ausreichend Platz bieten, damit Ihr(e) Tier(e) aufstehen, sich umdrehen und komfortabel liegen kann (können). Dabei darf kein Teil Ihres Tieres aus dem Container herausstehen (Pfote O.Ä.). Ihr Haustier muss klein genug um sein, um bequem und problemlos unter den Sitz vor Ihnen zu passen. 
  • Die Maße der Transportbox dürfen 40cm x 34cm x 20cm nicht überschreiten; zudem muss die Box zusammenklappbar sein. 
  • Ihr(e) Tier(e) darf (dürfen) nicht mehr als 10 kg wiegen  (inklusive Transportbox). 
  • Ein zugelassener Tierarzt sollte das Tier innerhalb von drei Tagen vor Reiseantritt untersuchen und im entsprechenden Abschnitt des Tierpasses („Klinische Untersuchung“) bestätigen, dass sich Ihr Haustier bei guter Gesundheit befindet und die Reise bedenkenlos antreten kann. 
  • Minderjährigen ohne Begleitung ist es nicht erlaubt, eine Tiertransportbox mit in den Fluggastraum zu nehmen.
  • Pro Passagier ist nur eine Box in der Flugkabine erlaubt; es gibt jedoch keine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl der Tiertransportboxen an Bord (Gepäck- bzw. Frachtraum).
  • Die Transportbox muss sicher verstaut unter dem Sitz vor dem Tierhalter sein, darf den Zugang zum Hauptgang des Flugzeugs nicht versperren und für die gesamte Dauer des Flugs, des Aufenthalts auf der Start- und Landebahn und während der gesamten Zeit, in der sich das Flugzeug in Bewegung befindet, dort verweilen.
  • Ihr Tier muss während des gesamten Flugs in seiner Box verweilen.
  • Das Tier darf weder auf den Schoß seines Besitzers noch auf einen Passagiersitz.
  • Aus Sicherheitsgründen können Tierhalter nicht an einem Hauptausgang, einer Tragfläche oder an einem Platz mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit sitzen und bekommen stattdessen immer einen Fensterplatz zugewiesen.

Gebühren für Tiere, die in der Flugkabine transportiert werden: Die Gebühren sind einfach gehalten, um auch die Reise mit Ihrem Tier so unkompliziert wie möglich zu gestalten.Pro Container, der in der Kabine transportiert wird,  wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 70€ fällig.

Die Beförderung eines Kinderwagens für Haustiere ist kostenlos

2. Als aufgegebenes Gepäck (AVIH)

Buchen Sie den Flug Ihres Haustieres als begleitetes aufgegebenes Gepäck: Es ist wichtig, die Flüge Ihres Haustieres im Voraus zu melden, um sicherzustellen, dass sie am Flughafen nicht abgelehnt werden, da der Platz für die Beförderung von Haustieren im Flugzeug begrenzt ist. Sie werden gebeten, die folgenden Angaben zu machen:

Ihre Buchungsnummer
Name und Nachname des Passagiers
E-Mail Adresse
Telefonischer Kontakt
Abflug- und Ankunftflughäfen
Flugnummer und Reisedatum
AVIH – detaillierte Informationen über z.B. Hunde und Katzen
Gewicht der Haustiere inkl. Käfig in Kilogrammen
Dimensionen von dem Käfig Länge * Breite *Höhe in cm

Bitte füllen Sie dieses Formular aus und einer unserer Mitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzten. Bitte vergewissern Sie sich, dass das korrekte Haustier ausgewählt wurde.

Gebühren:   Die Beförderung von Tieren als begleitetes aufgegebenes Gepäck (AVIH) unterliegt den unten  aufgeführten Preisen:

Kategorie

Gewicht

Gebühr

Klein AVIH

1 - 10kg

€70

Medium AVIH

11 - 20kg

€100

Gross AVIH

21 - 32kg

€150

 

Die Beförderung eines Kinderwagens für Haustiere ist kostenlos

 

Bitte beachten Sie, dass Tiere nicht in das Freigepäck miteinberechnet werden, unabhängig vom Freigepäck wird eine Gebühr für das volle Gewicht des Tieres und der Transportbox fällig. 

Am Flughafen:
 

Am Tag Ihrer Abreise können Sie innerhalb von zwei Stunden vor dem Abflug ihr Haustier- sicher verstaut in seiner Transportbox-  dem Air Malta Bodenpersonal (oder unserem Bodendienstleister vor Ort) zusammen mit Ihrem übrigen Gepäck während des Check-ins anvertrauen, damit es zur Flugmaschine gebracht wird. Bitte halten Sie alle nötigen Dokumente für Ihr Tier wie zum Beispiel die Bestätigung, die Sie an unserer Fracht-Vertriebsabteilung während der Buchung erhalten haben, bereit. Sie können dann Ihr Haustier durch den Gepäckabfertigungsbereich begleiten, wo unser zuverlässiges Personal die Betreuung Ihres Tieres übernimmt und sich um seine Sicherheit und seinen Komfort kümmert.  

Bei der Ankunft an Ihrem Zielort können Sie Ihr Haustier zusammen mit Ihrem Gepäck in der Ankunftshalle Ihres Zielflughafens abholen. Verschiedene Flughäfen bieten verschiedene Servicedienstleistungen an: Manche begleiten Ihr Tier durch einige Kontrollen, bis es schließlich an der Gepäckausgabe abgegeben wird, manche liefern es direkt im Gepäckbereich ab. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle benötigten Unterlagen zur Hand haben (auch Zolldokumente, falls erforderlich).

3. Im Frachtraum

Es gibt Reiserouten, auf denen wir Sie Ihr Tier weder als aufgegebenes Gepäck noch im Fluggastraum begleiten lassen können. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Haustier im Frachtraum mitfliegen zu lassen. In so einem Fall wenden Sie sich an unsere Fracht-Vertriebsabteilung unter der Rufnummer +356 22994444 oder Ihren Frachtspediteur, um sich alle weiteren Schritte erklären zu lassen. Selbstverständlich ist diese Transportmöglichkeit auch auf allen anderen Routen verfügbar, sofern Sie Ihr Tier vorzugsweise im Frachtraum mitfliegen lassen möchten.

Gebühren für die Mitnahme von Tieren im Frachtraum: Weitere Preisdetails erhalten Sie bei Air Maltas Fracht-Vertriebsabteilung.

Allgemeine Hinweise zu allen drei möglichen Optionen

Fluggäste sind in der Anzahl und dem Gewicht der mitzunehmenden Tiere an die Bestimmungen des IATA gebunden. Passagiere, die mit Ihrem Tier reisen möchten, müssen, abhängig von Ihrem Abflug- und Ankunftsort,  folgende Bedingungen beachten:

  1. Von Malta in ein Land der EU (außer dem Vereinigten Königreich): Passagieren ist es nun erlaubt, Ihre Tiere als Übergepäck einzuchecken.
  2. Von Malta ins Vereinigte Königreich: Passagiere müssen Ihr Tier als Gepäck aufgeben.
  3. Von Malta in ein Land, das nicht zur EU gehört (außer Libyen oder anderen Ländern mit örtlichen Beschränkungen): Passagieren ist es nun erlaubt, Ihre Tiere als Übergepäck einzuchecken.
  4. Von Malta nach Libyen oder in ein anderes Land mit örtlichen Beschränkungen: Passagiere müssen Ihr Tier als Gepäck aufgeben.
  5. Von einem Land der EU (außer dem Vereinigten Königreich) nach Malta: Passagieren ist es nun erlaubt, Ihre Tiere als Übergepäck einzuchecken.
  6. Vom Vereinigten Königreich nach Malta: Passagiere müssen Ihr Tier als Gepäck aufgeben.
  7. Von einem Land, das nicht zur EU gehört, nach Malta: Passagiere müssen Ihr Tier als Gepäck aufgeben, da sie unter Quarantäne gestellt werden.
  8. Transit durch Malta: Der Transit von Tieren durch Malta ist nicht gestattet.

Verantwortung und Pflicht des Passagiers: Fluggäste sind beim Transport ihrer Tiere dazu verpflichtet,

  • eine geeignete Transportbox für die sichere und komfortable Reise ihres Tieres  bereitzustellen
  • Alle benötigten Gesundheits-, Registrierungs- und Zolldokumente für alle Länder auf der Reiseroute mit sich zu führen.

Benötigte Dokumente: Für gewöhnlich ist ein Tierpass für eine Flugreise erforderlich. Alle Details finden Sie hier
Ein zugelassener Tierarzt sollte das Tier vor der Reise untersuchen und den Tierpass ausstellen, der bestätigt, dass sich Ihr Haustier bei guter Gesundheit befindet und unverletzt, harmlos und geruchlos ist. 

Bei der Einreise von Tieren muss ein Termin mit den örtlichen Kontrollbehörden für Land- und Fischwirtschaft unter der Nummer +356 21650393 (während der Bürozeiten) oder per 
E-Mail unter Angabe der Flugnummer sowie Datum und Uhrzeit der Einreise vereinbart werden, damit das Tier vor der Freigabe untersucht werden kann.

Falls Sie zu einem anderen Zielort fliegen, informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Import-Bestimmungen Ihres Ziellandes.

Angemessene Transportboxen: Ihr Haustier sollte in einem angemessenen Container transportiert werden, der die Mindestanforderungen an Größe, Belüftung, Robustheit, Hygiene und Beschaffenheit für den sicheren Transport erfüllt sowie einen wasserdichten Boden aufweisen. Es ist erlaubt, bis zu zwei Tiere derselben Gattung in einer Transportbox zu halten. 
Die richtige Größe der Transportbox für Ihr Tier ist sehr wichtig. Fluggesellschaften halten sich an die folgenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Tiere genug Freiraum haben, um sich im Stehen umdrehen, aufrecht stehen und sitzen sowie in einer natürlichen Haltung liegen zu können.

               

                                          
Handle Spacer: Haltegriff
Ventilation openings: Luftlöcher

Ticket-Erstattung/Änderungen: Falls Ihr Tier auf dem gewünschten Flug bzw. an dem gewünschten Datum nicht untergebracht werden kann und Sie das Ticket für Ihr Haustier unter der Sektion “Buchen Sie einen Flug für Ihr Haustier” erworben haben, wird Ihnen Ihr Geld entweder zurückerstattet oder das Datum Ihres Tickets wird ohne Aufpreis geändert. 

Weitere Allgemeine Bedingungen

  1. Wenn Ihr Reiseplan eine Reise mit einer anderen Fluggesellschaft als Airmalta beinhaltet, ist es immer ratsam, falls Sie beabsichtigen ein Haustier mitzunehmen, vorher erst bei Airmalta anzufragen, bevor man bucht da solche Anfragen manchmal nur berücksichtigt werden, wenn die Buchung direkt bei der agierenden Fluggesellschaft durchgeführt wird, auch wenn die andere Fluggesellschaft mit Airmalta die Flugnummer teilt und von einem anderen Spediteur betrieben wird.
  2. Fluggäste mit Haustieren sollten sich am Flughafen einchecken lassen, und nicht online. Bitte lassen Sie sich mindestens zwei Stunden vor geplantem Abflug am Schalter einchecken.
  3. Die Beförderung von Blindenführhunden ist gratis und im Fluggastraum erlaubt; mehr Informationen finden Sie hier.

Fluggäste, die mit ihren Tieren reisen, sollten folgende Websites für weitere Informationen konsultieren:
Länder der Europäischen Union: European Commission regulations 
• Ins Vereinigte Königreich (nur möglich über AIR FRANCE-KLM): UK Department for Environment, Food and Rural Affairs
• Andere Länder: IATA

1